Ruf und Echo

Interaktive Ausstellung - Kunst zum Mitmachen

"Im Kloster von Pielenhofen gab es eine ganz besondere Vernissage zu besichtigen. Die Tanzakademie Helene Krippner, kurz TAHK, veranstaltete zum 90-jährigen Bestehen eine interaktive Ausstellung in ihren imposanten Räumen mit dem schönen Titel „Ruf und Echo“. Zu sehen waren mehrere interaktive Räume, die an Gestalt und Bedeutung erst gänzlich wahrzunehmen waren, wenn der Zuschauer sich darin bewegte oder sich an bestimmten Tätigkeiten beteiligte.

Zwei Räume fielen besonders ins Auge. In einem Zimmer hingen von der Decke unendlich viele Wachsmalkreiden. Zu Beginn der Ausstellung waren die Wände leer und wenig ansprechend. Doch mit der Zeit verwandelte sich der ganze Raum in ein bezauberndes Kunstwerk. Sowohl der Schaffenshergang an sich als auch das Ergebnis am Ende zeugte von Spannung und Überraschung. Das zweite beeindruckende Kunstwerk war ein Raum, mit Fäden dicht versponnen, in den Farben rot und schwarz. Durch Licht und Schatten entstand ein fast märchenhaftes Bild, doch die Vollendung begann erst, als sich Tänzerinnen durch das dichte Geflecht zu bewegen begannen. Mit Leichtigkeit ließ man sich so von Raum zu Raum treiben, konnte sich kaum entziehen, die Bilder selbst mit zu gestalten.

Um die Vernissage abzurunden, hörte man zu Beginn einen Vortrag über 90 Jahre Tanzgeschichte, immer Bezug nehmend zur Tanzschule Krippner und ihrer gleichnamigen Begründerin. Helma Ebkemeier, die gute Seele der Tanzschule, erzählte mit soviel Herzblut, dass der Zuschauer die Zeit vergaß. Eva Eger, Leiterin der Tanzschule, durfte stolz auf ihre Schule, ihre Schüler und die gelungenen Vernissage sein."

Meike Jordan, Mittelbayerische Zeitung

Hier finden Sie uns

Tanzstudio Krippner
Obermünsterstr. 9
93047 Regensburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0941 57706+49 0941 57706

Mobil: 01714426050

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzstudio Krippner